500h Dauerlauf

Ein weiterer Beweis der Langlebigkeit bzw. Robustheit unseres für die kommerziellen Marineanwendungen entwickelten Turbodieselaussenborders.

Am 28.11. wurde wiederholt ein 500h Dauerlauf des Dtorque 111 erfolgreich am Sitz unseres Produktionspartners Selva absolviert. Diesmal ging es darum, für unseren Lieferanten Bosch Komponenten innerhalb eines von Bosch definierten Serienfreigabeprozesses zu erproben. Unser Vorstand Technik, Claus Brüstle, und unser Vorstandsvorsitzender, Lutz W. Lester, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis – was sie allerdings auch nicht anders erwartet hatten.


Auf dem ersten Bild v.l.n.r.: Claus Brüstle, Maurizio Selva, Lutz W. Lester