Der Dtorque 111 auf der METS TRADE

Auf der weltgrößten Messe für maritime Ausrüstung, der METS TRADE (Marine Equipment Trade Show) in Amsterdam, wird der Neander Dtorque 111 vom 14. bis 16. November auf dem Messestand unseres Vertriebspartners Yanmar Marine International ausgestellt.

Bereits am ersten Tag der Messe zeigten die Besucher reges Interesse und großen Zuspruch an unserem einzigartigen Produkt. Die Kollegen um den Global Sales Manager von Yanmar, Floris Lettinga, beantworteten zahlreiche und detaillierte Fragen. Selbst die Präsidentin von Yanmar Marine International, Shiori Nagata, ließ es sich nicht nehmen, sich gemeinsam mit unserem Geschäftsführer, Lutz W. Lester, vor dem Dtorque 111 fotografieren zu lassen.

Krönender Abschluss des Tages war der Besuch des Bootsherstellers Zodiac Milpro, einem Anbieter von RIBs und Schlauchbooten für den kommerziellen Sektor. Zodiac Milpro ist nach eigenen Testläufen und Erprobungen von der Leistungsfähigkeit und den Vorteilen des Dtorques 111 überzeugt. So wurde beschlossen, einen zukünftigen Messeauftritt gemeinsam zu gestalten und damit Kunden die Möglichkeit zu eröffnen, ein perfekt abgestimmtes System von Boot und Motor erleben zu können.

Innovative Entwicklungen gibt es auf der METS nicht nur am Stand von Yanmar zu bestaunen, sondern auch bei unserem exklusiven Montagepartner Steyr Motors zu entdecken: Am Dienstag um Punkt elf Uhr begann die Vorstellungszeremonie des von Steyr Motors komplett neu entwickelten SEC4-Motors. Hierbei handelt es sich um die Weltprämiere eines turboaufgeladenen Vierzylindermotors in Monoblockbauweise mit Common-Rail-Einspritzsystem, der speziell für maritime Anwendungen entwickelt wurde. Neben den technischen Finessen zeichnet sich der Motor durch ein überarbeitetes Design aus, dass nun auch Applikationen ermöglicht, bei denen gesteigerter Wert auf das optische Erlebnis gelegt wird. Die Präsentation wurde gekonnt moderiert von dem Geschäftsführer der Steyr Motors GmbH, Michael Aschaber.