Besuch von Klaus-Hinrich Vater

Am 27. September besuchte Klaus-Hinrich Vater unsere Neander Motors AG im Medienzentrum W8.

Der Kieler Unternehmer und Gründer der Vater Unternehmensgruppe, zur der heute 12 Einzelgesellschaften zählen, die auch Neander bereits seit einigen Jahren in Sachen IT Cloud Infrastruktur und interne Softwareprogrammierung unterstützen, ließ sich von unserem Vorstandsvorsitzenden Lutz W. Lester ausführlich durch die spannende Unternehmensgeschichte in den Räumlichkeiten der Werftbahnstrasse 8 führen.

Dass die beiden Kieler dabei auch die Historie in Form der legendären Comicfigur WERNER und der damit verbundenen Heimat im Buch-, Musik- und Filmverlag der Achterbahn AG streiften, liegt auf der Hand: Immerhin lieferte eine Comicgeschichte von WERNER die Gründungsidee für die Firma Neander mit der Entwicklung und dem Bau des weltweit ersten Turbodiesel-Motorrades. Dass daraus nach mittlerweile 14 Jahren der weltweit erste Turbodieselaussenborder unter 100 PS entstanden ist, sorgte bei den zwei Herren für reichlich Gesprächsstoff. Lester erklärte, dass die Aussenborder mit Doppelkurbelwellentechnologie bei der Firma Steyr Motors in Österreich in Serie gefertigt und weltweit von der Firma Yanmar vertrieben werden.

Auch in seiner Eigenschaft als IHK-Präsident konnte sich Klaus-Hinrich Vater bei einem Rundgang durch die W8 ein persönliches Bild von der Vielfalt der in der Werftbahnstrasse 8 beheimateten Unternehmen machen. Mittlerweile arbeiten hier rund 130 Menschen in insgesamt über 20 Firmen.  Dabei kam auch das Thema Ausbildung nicht zu kurz, denn in der W8 gibt es bereits einige Ausbildungsangebote für verschiedene Berufe und ab November kommt auch bei Neander ein Ausbildungsplatz hinzu.

Der gemeinsame Erfahrungsaustausch soll unbedingt fortgesetzt werden, so stellten die beiden Herren abschließend fest.