Dtorque 111 auf der SMM in Hamburg

Vom 06. – 09. September konnte unser Dtorque Turbodiesel Außenbordmotor auf der SMM als führende internationale Messe der maritimen Industrie die Besucher sowohl auf dem Land als auch auf dem Wasser überzeugen.

SMM steht als Abkürzung für „Shipbuilding, Machinery & Marine Technology“ und so präsentierten auch in diesem Jahr mehr als 2.100 Aussteller die neuesten Entwicklungen der globalen maritimen Industrie und lockten über 50.000 Fachbesucher der Branche in die Hansestadt an der Elbe.

Die extrem hohen Besucherzahlen spiegeln das große Angebot und die Bedeutung dieser Messe wider: Hier treffen sich führende Unternehmen aus aller Welt und stellen Innovationen, Trends und zukunftsweisende Technologien vor. Es kommen nicht nur Schiffbauer, sondern auch Servicebetreiber und wichtige Akteure aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette. Somit bietet die SMM eine einmalige Chance, sich mit Vertretern der Industrie, der Regierung, der Marine und der wissenschaftlichen Gemeinschaft auszutauschen und zu vernetzen. Und genau das haben wir getan.

Die Besucher unseres Messestandes ließen sich gern die technischen Details unseres Motors, der kurz vor dem Start der Serienproduktion steht, erklären. Einige durften sich darüber hinaus mit einem Shuttle-Auto, das uns freundlicherweise von „Premium Mobile Kuntz“ aus Gettorf zur Verfügung gestellt wurde und bei denen wir uns an dieser Stelle einmal ganz herzlich dafür bedanken möchten, zum City Sportboothafen chauffieren lassen, um dort an Bord zu gehen. Auf einem Tinn-Silver 530 konnten sich die Passagiere dann bei bestem Wetter und herrlicher Kulisse vorbei an der Elbphilharmonie auch persönlich von der Laufruhe und der Durchzugskraft unseres Dtorque 111 überzeugen.

Diese Bilder sprechen für sich: