NEANDER – Innovationstreiber in Schleswig-Holstein

Dass auch kleine mittelständische Unternehmen starke Innovationsimpulse geben können, davon konnte sich am 18. August Staatssekretär Ralph Müller-Beck, Bevollmächtigter des Landes Schleswig-Holstein beim Bund, bei einem Besuch in den Räumlichkeiten der NEANDER Shark GmbH überzeugen. Er besuchte den Firmensitz des Kieler Engineeringunternehmens in der legendären Kultschmiede W8, der ehemaligen Produktionsstätte von Comicheld „Werner“.

Die "W8" in Kiel - mehr als nur ein Bürogebäude
Die „W8“ in Kiel – mehr als nur ein Bürogebäude

Hier arbeiten aktuell knapp 100 Menschen auf rund 3.600 Quadratmetern, viele davon im kreativschaffenden Bereich als Mediengestalter, Künstler, Fotografen, Druckdienstleister, Softwareentwickler u.v.m. Diese kreative und unkonventionelle Atmosphäre der „W8“ kann sicherlich als einzigartig in Kiel bezeichnet werden und hat in der Vergangenheit einen nicht zu unterschätzenden Anteil an der leidenschaftlichen Arbeit des NEANDER-Teams gehabt.

Lutz W. Lester und Ralph Müller-Beck (v.l.)
Lutz W. Lester und Ralph Müller-Beck (v.l.)

Herr Müller-Beck zeigte sich beeindruckt vom Entwicklungsstand des weltweit ersten turboaufgeladenen Dieselaußenbordmotors, der aktuell in der sogenannten Validierungsphase auf Herz und Nieren geprüft wird. Dazu wird der Motor in Prüfbecken beim Produktionspartner Selva Marine in Norditalien sowie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in München dauergetestet. Weitere genormte 24/7-Tests im Bootsbetrieb wird für uns die Firma Fr. Fassmer aus Berne auf der Weser durchführen.

Auch die enge Verbundenheit mit dem Land Schleswig-Holstein, die in den Hallen der „W8“ überall zu spüren ist, begeisterte Staatssekretär Mülller-Beck. So ließ er es sich nicht nehmen, sich den jüngst erschienenen Fotoband über Schleswig-Holstein vom Fotografen Oliver Franke, der sein Hauptquartier ebenfalls hier aufgeschlagen hat, zeigen zu lassen. Diese Verbindung aus hochinnovativer Technologie seitens NEANDER einerseits und der Begeisterung für unser schönes Bundesland andererseits sind Eindrücke, die Ralph Müller-Beck aus seinem Besuch mitgenommen hat und die er – als waschechter Schleswig-Holsteiner – bestimmt auch nach Berlin tragen wird.

Lutz_Lester_Mueller_Beck5794

©Fotos: Oliver Franke