Neander Shark begrüßt Vertreter aus Kiels Wirtschaft und Politik

Am 4. Juni begrüßte das NEANDER SHARK-Team hochrangigen Besuch aus der regionalen Wirtschaft und Politik: Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und der Geschäftsführer der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs (KiWi) GmbH, Herr Werner Kässens, besuchten unser Unternehmen, um sich persönlich ein Bild über den Entwicklungsstand des Neander Turbodiesel-Außenborders zu machen.

Dr. Ulf Kämpfer, Lutz W. Lester, Werner KässensGeschäftsführer Lutz W. Lester nahm Herrn Dr. Kämpfer und Herrn Kässens in Empfang und führte sie nicht nur durch die Räume des Unternehmens, sondern auch durch das weitläufige Gebäude „W8″ in der Werftbahnstraße, wo neben der Firma Neander viele kleinere Unternehmen – insbesondere aus dem kreativen und multimedialen Bereich – ihre Heimat haben. So gab es nicht nur für die mittlerweile auf 20 Mitarbeiter angewachsene Mannschaft der Firma NEANDER, sondern auch für andere „Kreativschaffende“ die Möglichkeit, „unserem“ Oberbürgermeister einmal persönlich die Hand zu schütteln. In der sogenannten „W8“ arbeiten mittlerweile knapp 100 Personen aus den unterschiedlichsten Branchen unter einem Dach – einige davon wie Neander im maritimen Bereich.
In dem darauffolgenden Gespräch machte Lutz W. Lester deutlich, welchen Entwicklungsfortschritt der Neander Turbodiesel-Außenbordmotor inzwischen gemacht hat:

Die Prototypenphase konnte erfolgreich abgeschlossen werden, so dass aktuell die Validierungsphase (Serienüberleitung) beginnt. Diese sogenannten „Dauerläufer“ werden demnächst auf Prüfständen an der Fachhochschule München sowie bei der FEV in Aachen nach genau vorgeschriebenen Qualitätsprüfverfahren getestet.

Außerdem werden diese Motoren in den nächsten Monaten umfangreiche Dauerläufe auf dem Comer See und auf der Weser absolvieren. Unterstützt wird NEANDER dabei von unserem Produktionspartner Selva mit Sitz im norditalienischen Tirano und der Firma Fr. Fassmer aus Berne an der Weser.

Lutz W. Lester und Dr. Ulf KämpferBeide Seiten waren sich darüber einig, dass auch in Zukunft ein reger Austausch zwischen NEANDER und der Kieler Politik und Wirtschaft stattfinden soll.

Und natürlich konnte Herr Lester Dr. Ulf Kämpfer nicht ohne das Versprechen verabschieden, bei nächster Gelegenheit gemeinsam eine Probefahrt mit einem Neander Turbodiesel-Außenborder auf der Kieler Förde zu machen – ein Versprechen, auf dessen Einhaltung sich der Oberbürgermeister jetzt schon freut.

©Fotos: Oliver Franke